Liebe Patientinnen und Patienten,

etwa jeder dritte Einwohner Deutschlands erkrankt an einem bösartigen Tumor. Bei dieser hohen Zahl ist eine optimale Betreuung der Patienten zwingend erforderlich. 
Bei etwa 40% der Patienten erreichen wir durch unsere Therapie eine 10-Jahres-Heilung. Für einen Teil unserer Patienten bedeutet die Erkrankung ein chronisches Leiden. 
Die enormen Fortschritte in der Diagnostik und Therapie haben die Voraussetzungen für eine ambulante Betreuung von Krebspatienten geschaffen. Zytostatische Chemotherapien können heute zu etwa 90% ambulant durchgeführt werden. 
Die ambulante Therapie ermöglicht es Ihnen, liebe Patienten, in Ihrer häuslichen Gemeinschaft zu verbleiben. So können Sie diese Therapie ohne große Änderung Ihrer Lebensweise, dabei mit möglichst geringem Zeitaufwand, in Anspruch nehmen, teilweise sogar Ihrer Arbeit nachgehen. Die onkologische Schwerpunktpraxis bietet zudem eine kontinuierliche Behandlung durch ein vertrautes Team. Das ist gerade für chronisch kranke Patienten von besonderer Bedeutung.